13. Vibrationen (Propeller auswuchten, Motor auswuchen)

Aktualisiert am: 23. August 2019
Ungefähre Lesezeit: < 1 min

Es gibt ja zwei Möglichkeiten Propeller auszuwuchten: Etwas wegnehmen oder etwas dazu tun. Wegnehmen bedeutet mit dem Propeller mit Schmirgelpapier zu Leibe zu rücken, dazutun bedeutet ein gewichtiges Material aufzutragen um Gleichgewicht her zu stellen. Dann brauchen wir eine Waage um die Ballance zu prüfen.

Wir wuchten die Luftschrauben mit einem handelsüblichen Prop Balancer, und ein paar Streifen Tesafilm auf der Unterseite aus.

Ob wir die Motoren, oder soagar das Gesamtsystem wuchten müssen steht noch nicht fest. Der Drehrichtungs-Check (Punkt 11) hat ergeben das die Motoren ohne Propeller ziemlich ruhig und ohne nennenswerte Vibrationen vor sich hin schnurren. Das ist schon mal ein gutes Zeichen das wir durch eine Messung dokumentieren und bestätigen wollen.

Motoren / Gesamtsystem auswuchten: Video 1, bzw Liste

<fortsetzung folgt>

Was this article helpful?
Dislike 0 0 of 0 found this article helpful.
Views: 11
12. System balancieren (Schwerpunkt ermitteln, austarrieren)
14. Test mit Luftschrauben (Copter befestigt), Ströme messen.

Teile deine Gedanken